Archiv des Autors: Herr Dr. Ludwig

Über Herr Dr. Ludwig

Dr. Winfried Ludwig
Familienstand: verheiratet
Kinder: zwei Kinder
Tätigkeit: Leitender Angestellter der RECURA Unternehmensgruppe
Wohnhaft in Fichtenwalde seit: 2006
Vorsitzender des “Waldkleeblatt – Natürlich Zauche e.V.”: seit 2011
Stadtverordneter der Stadt Beelitz: seit 2014

Frau Dr. Ludwig (MdL / CDU) stellt sich Bürgerfragen / 02.02.2018 / 19 Uhr / Bliesendorf, Dorfstr. 10 (Gemeindezentrum)

2. Februar 2018
19:00bis21:00

Die Landtagsabgeordnete Dr. Saskia Ludwig (CDU) stellt sich den Fragen der Bürger zur Energiepolitik am 2. Februar 2018 um 19.00 Uhr im Gemeindezentrum Bliesendorf , Dorfstr. 10. Nach einer aktuellen Einführung zum Stand der Energiepolitik im Land Brandenburg und in Deutschland durch Frau Dr. Ludwig, freuen wir uns auf IHRE Fragen und eine lebhafte Diskussion. Für Rückfragen steht Ihnen Frau Kroll von der Bürgerinitiative Bliesendorf unter der Tel.: 03327/ 40 842 gern zur Verfügung.

Sonntag (07.01.2017) / 9 Uhr / Willy-Brandt-Haus Berlin / Lautstarker Protest von Windradgegnern

Ca. 25 Anhängerinnen und Anhänger der VI Rettet Brandenburg trafen sich am heutigen Sonntagmorgen zum „Empfang“ der Sondierer aus SPD, CDU und CSU am Willy-Brandt-Haus in Berlin. Organisatorisch geschickt von der Genehmigungsbehörde gemacht – der Standort der Demonstranten (neben uns noch IG Berbau … und Greenpeace) war von den Anreisenden nicht einzusehen. Das hat uns aber nicht irritiert – wir waren die Lautesten! Rainer Ebeling von der VI fasste nochmals unsere Ziele und Forderungen in mehreren Redebeiträgen zusammen. Die Anwesenden begleiteten diese je nach Aussage mit lautstarken Trillerpfeifenkonzert bzw. Zustimmung. So bleibt zu hoffen, dass wir zumindest zu hören waren. Schön, dass auch 11 „Waldkleeblätter“ anwesend waren. DANKE!

Bliesendorfer Energiegipfel / 19 Uhr / Bliesendorfer Dorfstr. 10 (Gemeindezentrum Bliesendorf)

15. Januar 2018
19:00bis21:00
12. Februar 2018
19:00bis21:00
12. März 2018
19:00bis21:00
23. April 2018
19:00bis21:00
22. Mai 2018
19:00bis21:00
18. Juni 2018
19:00bis21:00
13. August 2018
19:00bis21:00
10. September 2018
19:00bis21:00
8. Oktober 2018
19:00bis21:00
5. November 2018
19:00bis21:00
3. Dezember 2018
19:00bis21:00

Alles Gute für 2018 wünscht Waldkleeblatt

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer, sehr geehrte Damen und Herren, nur wenige Stunden trennen uns noch vom Jahr 2018. Im Namen des Vorstandes und in meinem eigenen Namen wünsche ich Ihnen und Ihren Lieben einen guten Start in das Neue Jahr – bleiben oder werden Sie gesund, haben Sie Erfolg und viel Glück – und unterstützen Sie uns auch weiterhin im Kampf für unsere natürliche Umwelt. Ihr Dr. Winfried Ludwig

Die Highlights vom Waldkleeblatt / Jahresrückblick 2017

Liebe Mitstreiter/-innen, sehr geehrte Damen und Herren, (wie immer sind wir erstaunt, wie die Zeit vergeht) – bald begrüßen wir das Jahr 2018. Zeit einen Rückblick zu halten und auch in die „Zukunft“ zu schauen. Aber zunächst möchte ich Ihnen und Ihren Familien im Namen des Vorstandes ein besinnliches Weihnachtfest wünschen. Auch 2017 war wieder ein ereignisreiches Jahr für uns. Ohne SIE wäre das nicht möglich gewesen. DANKE! Danken möchte ich auch unseren vielen Unterstützern/-innen im Landtag, den Stadt- und Gemeindeparlamenten des “Waldkleeblatt-Landes”, den Anwälten, Journalisten und allen, die uns in unserem Anliegen zur Erhaltung unserer Umwelt positiv begleiten. Nur einige Highlights des Jahres können hier Revue passieren: Waldkleeblatt hat als einziger Veranstalter in den Bundestagswahlkreisen 60 und 61 alle wichtigen Kandidatinnen und Kandidaten auf einem Podium vereint. Zunächst am Abend des 18. Juli im gut besuchten Kulturpalast Scala in Werder (Havel) und dann am 20. Juli im Tiedemann-Saal der Stadt Beelitz. Nach kurzer Vorstellungsrunde ging es in eine interessante und teilweise kontroverse Diskussionen. Zum Thema STOP des weiteren Ausbaus der Erneuerbaren Energien, insbesondere der Windkraft und Photovoltaik, ohne derzeitige industrielle und wirtschaftliche Speichermöglichkeiten, waren sich CDU, FDP und AfD einig. Ebenso, dass das erneuerbare Energieengesetz (EEG) reformiert bzw. abgeschafft werden muss … insbesondere die Kandidatin/-en der Linken und der Grünen trafen keine Aussage dazu, ob sie bei einem Ausstieg aus Atom- und Kohlestrom auch dessen Import verbieten würden – dies wäre nur konsequent. Passend dazu auch hier ein Interviev mit “Borkheide News TV” über unseren e.V. Aber weiter chronologisch: Weiterlesen

Jahresrückblick/Jahresausblick 2017/2018 – BI-Bliesendorf –

Wir waren alle in den letzten Jahren bereits schon so daran gewöhnt, dass es viele Nachfragen von Bürgern gab, ob wir denn wieder Unterschriften gegen die „Windräder“ sammeln. Das Jahr 2017 begann deshalb sehr ungewöhnlich – einmal ohne die Sammlung von Unterschriften. Dafür waren wir dabei, eine tolle Aktion mit der Kirche Bliesendorf als Veranstalter vorzubereiten. Am 21. März 2017 zum internationalen Tag des Waldes fand dann die „Waldbesinnung“ in der Kirche Bliesendorf statt, die sehr gut besucht war. Weiterlesen

Sonntag, 03. Juni 2018 / 11.00. Uhr / 7 . Aktionswandertag „Rettet unseren Wald“ mit Waldfest in Bliesendorf (Bliesendorfer Dorfstr. 10)

3. Juni 2018
11:00bis15:00

… mit musikalischem Rahmenprogramm, Falknerin mit zwei Wüstenbussarden und Frettchen,   für das Leibliche Wohl wird gesorgt, Familienwanderung mit Erklärungen zur Flora und Fauna unseres Waldes.

An Geld mangelt es Deutschland nicht

Wie die INITIATIVE NEUE SOZIALE MARKTWIRTSCHAFT berichtet, mangelt es Deutschland nicht an Geld:Wie eine aktuelle Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) im Auftrag der Initiative für Soziale Marktwirtschaft (INSM) ergibt, stehen der Politik für die anstehenden vier Jahre deutlich mehr Mittel zur Verfügung als die geschäftsführende Bundesregierung anlässlich der Steuerschätzung im November 2017 bekannt gegeben hat. Die Regierung hat den Spielraum auf insgesamt rund 30 Milliarden Euro geschätzt. Die Wirtschaftsforscher ermitteln in der Studie einen Betrag von 52 Milliarden Euro für den Zeitraum 2017 bis 2021. Dieser ergibt sich aus einem weitaus höheren Spielraum auf Basis der aktuellen Steuerschätzung als ihn die Regierung annimmt. Die IW-Experten beziffern ihn auf 37 Milliarden Euro (die Regierung nur auf 15 Milliarden Euro). Hinzu kommen in beiden Fällen die frei einsetzbaren, bereits eingeplanten Haushaltsmittel im Volumen von rund 15 Milliarden Euro.” Lesen Sie hier den ganzen Beitrag.

18:30 Uhr / Treffen der BI Fichtenwalde im Waldkleeblatt – Natürlich Zauche e.V. / Hans-Grade-Haus (Am Markt 1) Fichtenwalde / Bitte aktuelle Ankündigungen beachten / Gäste sind willkommen!

16. April 2018
18:30bis20:00
21. Juni 2018
18:30bis21:30
21. August 2018
18:30bis20:00
16. Oktober 2018
18:30bis20:00