Presseerklärung zum Beginn der Rodungsarbeiten im Windeignungsgebiet „Dachsberge“ zwischen Ferch / Bliesendorf und Klaistow / Fichtenwalde „Denn sie wissen nicht was sie tun … “ (LK 23, 34)

Presseerklärung zum Beginn der Rodungsarbeiten im Windeignungsgebiet „Dachsberge“ zwischen Ferch / Bliesendorf und Klaistow / Fichtenwalde
„Denn sie wissen nicht was sie tun … “ (LK 23, 34)
und von der MAZ
informiert, hat das OVG Berlin / Brandenburg entschieden, dass 6 Windkraftanlagen (WKA) in den Dachsbergen zwischen Ferch, Klaistow und Fichtenwalde gebaut werden dürfen. Die Rodungsarbeiten hierfür haben offensichtlich bereits begonnen (s. die als Anlagen beigefügten Fotos vom 07.10.2023 aus dem Gebiet der Stromtrasse Straße von der Autobahnabfahrt Klaistow in Richtung Klaistow).
Damit wurde die geplante großflächige Zerstörung der Wälder rund um die Spargelstatt Beelitz eröffnet.
Weitere 18 WKA sind in den Wäldern der Reesdorfer Heide zwischen Fichtenwalde, Reesdorf und Beelitz-Heilstätten geplant. Hier fällt die Entscheidung Anfang Dezember vor dem Verwaltungsgericht Potsdam.
Und zu guter Letzt sind noch drei WKA im Waldgebiet bei Reesdorf/Kemnitz geplant.
Obwohl Wälder als CO2-Senken, Wasserspeicher, Erholungsgebiete etc. gerade in der Hauptstadtregion erweitert bzw. klimagerecht umgebaut werden müssten, werden sie einer kurzsichtigen / volatilen „Energiepolitik“ der Rot/Grün/Gelben Bundesregierung und der Rot/Schwarz/Grünen Landesregierung Brandenburgs geopfert.
Seit Jahren kündigt MP Woidke an, wenigstens gegen die ungerechte Strompreisbildung in Deutschland vorzugehen, denn wer die meisten „Erneuerbaren“ hat, zahlt derzeit auch am meisten. Und nichts passiert. Im Gegenteil, die Gesundheit von Anwohnern, Umwelt und Natur werden Phrasen geopfert. Nun also auch im Bereich des größten geschlossenen Waldgebietes zwischen Werder (Havel) rund um die Stadt Beelitz.
Derzeit stehen wir in Gesprächen mit politischen Kräften um Unterstützung zu Verhinderung der Umweltzerstörung auf Landesebene zu erhalten.
Mit freundlichen Grüßen
gez. Dr. Winfried Ludwig
Vorsitzender Waldkleeblatt – Natürlich Zauche e.V.

Visits: 221