Archiv der Kategorie: VI “Rettet Brandenburg”

Sonntag (07.01.2017) / 9 Uhr / Willy-Brandt-Haus Berlin / Lautstarker Protest von Windradgegnern

Ca. 25 Anhängerinnen und Anhänger der VI Rettet Brandenburg trafen sich am heutigen Sonntagmorgen zum „Empfang“ der Sondierer aus SPD, CDU und CSU am Willy-Brandt-Haus in Berlin. Organisatorisch geschickt von der Genehmigungsbehörde gemacht – der Standort der Demonstranten (neben uns noch IG Berbau … und Greenpeace) war von den Anreisenden nicht einzusehen. Das hat uns aber nicht irritiert – wir waren die Lautesten! Rainer Ebeling von der VI fasste nochmals unsere Ziele und Forderungen in mehreren Redebeiträgen zusammen. Die Anwesenden begleiteten diese je nach Aussage mit lautstarken Trillerpfeifenkonzert bzw. Zustimmung. So bleibt zu hoffen, dass wir zumindest zu hören waren. Schön, dass auch 11 „Waldkleeblätter“ anwesend waren. DANKE!

Energiequelle wird 20 – Brandenburger BI´s “feiern” mit

Die in Zossen/Kallinchen ansässige Firma ENERGIEQUELLE feierte heute ihr zwanzigjähriges Bestehen. Und auf Initiative von Helga Ehresmann von der anerkannten Umweltvereinigung “Freier Wald” “gratulierten” die Brandenburger BI`s. Ca. 40 Aktivisten aus Zossen aber auch aus anderen Regionen Brandenburgs waren zur Begrüßung der Gäste vor Ort und errregten einiges Aufsehen.

Am Rande bemerkt – die Veranstaltung fand in einem Zirkuszelt statt – nomen est omen

Windkraft auf dem Prüfstand / Samstag, 04. November 2017 / Ennoch zu Guttenberg / Am Bürgerhaus 1 15806 Zossen – OT Wünsdorf

4. November 2017
13:00bis18:00

Gemeinsam mit der Volksinitiative Rettet Brandenburg und Vernunftkraft veranstaltet der Freier Wald e.V. am Samstag, 04. November 2017 in der Zeit von 13 bis 18 Uhr ein Symposium zum Thema Windkraft. Details lesen Sie hier. Referenten / Diskutanten sind: Enoch Freiherr zu Guttenberg, Dr. Klaus Freytag, Dr. Martin Flade, Rainer Ebeling, Bundesinitiative Vernunftkraft, Waldtraud Plarre, VI Rettet Brandenburg, Vertreter der Parteien des Bundestages und des Landtages Brandenburg (angefragt). Der Veranstaltungsort ist Am Bürgerhaus 1 in 15806 Zossen – OT Wünsdorf. Um Anmeldung wird hier bis zum 15.10.2017 gebeten.

Infostand bei “Mutti” / Wahlkampfauftritt Frau Dr. Merkel am 29.08.2017 in der Stadt Brandenburg a.d.Havel

Anlässlich des Wahlkampfauftrittes von Frau Dr. Merkel in der Stadt Brandenburg haben die VI Rettet Brandenburg und unser e.V. gestern ab 15 Uhr einen Infostand veranstaltet. Hauptsächlich mit Touristen sind wir in sehr interessante Gespräche/Diskussionen gekommen. Anschließend waren wir mit unseren Plakaten auf der Wahlveranstaltung präsent. Hier wurden wir speziell von der ausländischen Presse angesprochen (Frankreich, Slowenien, RT-News). Der gesamt Auftritt von Frau Dr. Merkel wurde durch Pfeif-Konzert und Sprechchöre massiv gestört. Der Bereich der Bühne war weit abgesperrt und ein Innenbereich ist für VIP-Gäste/CDU-Fans(?) reserviert. Außerhalb war auch Platz für uns.  Es war aber die Gelegenheit, um auf das Problem Windkraft aufmerksam zu machen. Frau Dr. Merkel kam 19:00 auf die Bühne, über Energiepolitik hatte sie nicht gesprochen. Und hier der Film-Bericht über die gesamte Veranstaltung.

Dienstag, 29.08.2017 / Wahlkampftour der Bundeskanzlerin in Brandenburd a.d. Havel

29. August 2017
15:00bis21:00

Auf ihrer Wahlkampftour kommt Frau Dr. Merkel (CDU) am Dienstag, 29.08.2017, nach Brandenburg/Havel. Sie will dort gegen 19 Uhr eine Rede halten … Das möchten wir nutzen, um gemeinsam mit der VI Rettet Brandenburg mit einem Informationsstand über die Zerstörung unserer Wälder und Landschafts-/Naturschutzgebiete durch Windkraftanlagen sowie die davon ausgehenden Gefährdungen für die Anwohner zu informieren. Ab 15 Uhr sind wir am Bollmannbrunnen (Fußgängerzone zwischen Hauptstraße 22 und Neustädter Markt)  in der präsent. Unterstützen Sie uns vor Ort wie Ihre Zeit es erlaubt. Die Veranstaltung soll bis ca. 21 Uhr gehen. –

Beelitzer Trumpf sticht / Vorerst keine Windräder im Reesdorfer Forst

Wie berichtet, hatte das Landesamt für Umwelt (LfU) die Genehmigung für die Errichtung von sechs Windrädern nördlich der Eisenbahnlinie Berlin-Dessau / Fichtenwalde /Borkwalde Ende 2016 erteilt. Allerdings wurde der beantragte sofortige Vollzug dieser Entscheidung vom LfU verweigert. Dagegen klagte die Antragstellerin. Das Verwaltungsgericht Potsdam hat nunmehr diese Klage sehr deutlich zurückgewiesen. Die MAZ berichtet aktuell darüber. Grund hierfür ist die fehlende Erschließung / Zuwegung zu den beabsichtigten Baugrundstückern. Diese hatte die Stadt Beelitz aus Sicht des Gerichts zu Recht nicht erteilt: “Die Zulässigkeit eines – wie hier – im Außenbereich privilegierten Vorhabens setzt gemäß § 35 Abs. 1 BauGB u.a. voraus, dass die ausreichende Erschließung gesichert ist. Weiterlesen

Brandenburg-Aktuell und ZDF-Morgenmagazin über Windradgegner

In zwei unabhängig voneinander produzierten Berichten haben Brandenburg-Aktuell vom RBB (am 02.08.2017) und das ZDF-Morgenmagazin (am 31.07.2017) über Windkraftgegner in Brandenburg berichtet. Beim RBB stand eine BI aus Temnitztal in der Nähe von Neuruppin im Mittelpunkt und beim ZDF unser e.V. Schauen Sie hier beim RBB und hier beim ZDF rein. Ausführlicher dazu auch im RBB hier und über diesen Link.

Samstag, 09.09.2017 / 16 Uhr / Menschenkette in Neukammer auf der Nauener Platte

9. September 2017
16:00bis18:00

Liebe Mitstreiter/-innen, die VI Brandenburg ruft auf zur Menschenkette am Samstag, den 09.09.2017, 16:00 Uhr in Neukammer bei Nauen auf!  Auf der L91 ist der Treffpunkt ausgeschildert. Vor der Bundestagswahl soll gemeinsam mit der Bürgerinitiative Gegenwind Ketzin auf das Problem des unkontrollierten Windkraftausbaus zu Lasten von Mensch und Natur aufmerksam gemacht werden. Es soll ein Zeichen für die betroffenen Bürger an Windparks und deren Gesundheit, für die unzähligen getöteten Vögel und Fledermäuse, die mit Windrädern kollidieren sowie gegen die weitere Zerstörung unserer einmaligen Naturlandschaften, Wälder und Kulturlandschaften gesetzt werden. Es wird ein Moratorium (Ausbaustopp) für Windkraft und ein Überdenken der Energiepolitik gefordert!

10 Thesen zur Energiewende / Landtag in Potsdam

16. Januar 2018
17:54

Liebe Mitstreiter/-innen, wie angekündigt wurden heute (24.05.2017 / 10 Uhr) im Rahmen einer einer bundesweiten Aktion am Brandenburger Landtag symbolische 10 Thesen zur Energiewende angebracht. U.a. waren Vertreter/-innen der  Weiterlesen

Tolle Demo zur Umweltministerkonferenz

Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter, sehr geehrte Damen und Herren, heute (05.05.2017) fand in Bad Saarow die Abschlusstagung der Frühjahrstagung der Umweltministerkonfernez (UMK) statt. Aus diesem Anlass hatten sich ca. 100 Aktivistinnen und Aktivisten aus Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern u.a. Bundesländern zu einer eindrucksvollen Demonstration getroffen. Im Mittelpunkt standen die Forderungen nach einer  Abkehr von der gegenwärtigen “Energiewende” – also Sicherung von Energieeffizienz und -einsparung, Sicherung einer stabilen und bezahlbaren Energieversorung. Ebenso ist der Gesundheitsschutz des Menschen und der Natur- und Umweltschutz bei der Sicherung der Energieversorgung nicht zu vergessen. Wälder sind nicht der Errichtung von Industrieanlagen zu opfern. Gerade auf diesem Gebiet kann Deutschland nicht andere Staaten aufrufen, ihre Wälder zu schüzten bzw. wieder aufzuforsten. Das Gegenteil findet im eigenen Land statt. Minister Vogelsänger stelle sich bei der Demo den Fragen der Teilnehmer. Weiterlesen