Proteste gegen WKA / Aktionswandertag der BI Bliesendorf im RBB / Aktuelles

Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter,

der RBB hat in seinen gestrigen Nachrichten (30.05.) über den Aktionswandertag der BI Bliesendorf berichtet … der Beitrag wurde zwischenzeitlich vom RBB deaktiviert … dafür das Nachstehende:

Erfolgreicher Rad- und Wandertag in Bliesendorf 

Am 30.05.2015 war der große Rad- und Wandertag im größten Werderaner Waldgebiet bei Bliesendorf. IMG_5167Nach einem kurzen Vorprogramm mit Begrüßung durch unsere Bügermeisterin Manuela Saß und der Landtagsabgeordneten Saskia Ludwig machten sich die Radler und Wanderer auf den Weg. Die fachkundige Führung übernahmen wieder Eva Bogda, Karsten Bathe und Gabriele Bathe. Auf dem Weg zur kleinen Waldsiedlung Resau wurden die eiszeitlichen Strukturen und der Waldumbau in Mischwald erklärt. In Resau wurden beide Gruppen von den Bliesendorfer Landfrauen mit selbstgebackenen Kuchen und Unterhaltung durch Karsten Perenz im Garten des Forsthauses Resau von Frau Vetter herzlich empfangen. IMG_5291Nach einer idyllischen Pause fuhren die Radler dann zum Kolpin- und Schampsee und die Wanderer gingen geruhsam nach Bliesendorf zurück. Gemeinsam gab es einen schönen Ausklang mit vielen informativen Gesprächen vor dem Gasthaus Bliesendorf .IMG_5284
Und noch ein Hinweis auf einen Beitrag: Fledermäuse sterben Windrad-Tod

Sie werden erschlagen oder erleiden durch den Unterdruck schwerste Verletzungen – nirgendwo in Deutschland sterben mehr Fledermäuse an Windkraftanlagen als in Brandenburg. Das geht aus einer Antwort von Umweltminister Jörg Vogelsänger auf eine parlamentarische Anfrage hervor. Seit 2002 wurden auf diese Weise fast 900 Fledermäuse getötet. Tierschützer schlagen Alarm. Weiter hier

 

 

Aufrufe: 9