Pflanzen mit allen Sinnen genießen

“Pflanzen mit allen Sinnen genießen” ist das Motto von Ruth Schwarzer, einer ausgewiesenen Pflanzenkennerin, die wir heute (Samstag, 04.06.22) auf der LAGA in Beelitz kennenlernen durften. Es macht einfach Spaß, ihr zuzuhören. Tipp: Auch am Sonntag (05.06.2022) ist sie ab 11 Uhr im Garten-Infotreff (Eingang Posthalterei/Altstadt). “„Maikönig“, „Pirat“ und „Brauner Trotzkopf“ haben es ihr angetan. Sie liebt die „Köstliche aus Charneux“ und weiß die „Herbstbergamotte“ seit Kindheitstagen zu schätzen. „Eisberg“ habe dagegen keine Seele und „Williams Christ“ sei nichts Besonderes. Egal ob Kopfsalat- oder Birnensorten, Kräuter, Beeren Blumen, über (fast) jedes Gartengewächs kann Ruth Schwarzer eine Geschichte erzählen. Denn sie weiß, wie die Pflanze tickt. Die Altmärkerin ist die Frau mit dem Pflanzentick.

Hier nachzulesen.

Das hat mich auf die Idee gebracht, Ihnen ein paar Tipps zu insektenfreundlichen und “essbaren” Gärten zu geben. „Liebe Insekten, in unserer Staudengärtnerei haben wir von Frühling bis Herbst den Tisch für Euch gedeckt. Zaubert Euch aus unserem Angebot von mehr als 1000 verschiedenen Arten und Sorten ein Menü und variiert es nach Belieben.“ Mit dieser Ansprache lädt das „Stauden-Menue für Insekten“ des Bundes deutscher Staudengärtner (BdS) zum Speisen ein. Die Vorspeisen des Frühlings, das Hauptgericht des Sommers und das Dessert des Herbstes zeigen beispielhaft je zwölf Stauden und Geophyten, die eine Bienen- und Schmetterlingsweide sind. Neben all den heimischen Stauden sind speziell im Herbst auch viele nicht in Europa originär heimischen auf der Karte zu finden.”
Näheres finden Sie hier beim Bund deutscher Staudengärtner.

“Essbare Blumen und Blüten sind in deinem Garten und auf deinem Balkon ein echter Hingucker. Und auch geschmacklich sind sie eine Bereicherung für sommerliche Salat, Desserts und vieles mehr.
Im Gemüsegarten können essbare Blumen in Mischkultur mit Gemüsepflanzen zudem sehr nützlich sein!”

Nützliche Tipps dazu finden Sie u.a. hier.

Bildnachweis: Bild 1: https://www.bund-deutscher-staudengaertner.de/aktuelles/bds-bietet-insekten-ein-stauden-menue-aus-1000-und-einer-pflanze.html

Bild 2: / https://www.altmarkgeschichten.de/ruth-schwarzer

Aufrufe: 8