319 Unterschriften für Unterstützung unseres e.V. durch Gemeindevertretung von Borkheide

Borkheide, 17. November 2019 / Liebe Mitstreiter/innen, liebe Unterstützer/innen, die Gemeindevertreter von Borkheide werden am 05.12.2019 bei der nächsten Gemeindevertreter-sitzung darüber abstimmen und beschließen, ob und wenn ja, mit wieviel Geld sie den Verein „Waldkleeblatt – natürlich Zauche“ e.V.  im Rahmen des derzeitigen Klageverfahrens gegen die Baugenehmigung von 12 Windrädern der Firma JUWI in der Reesdorfer Heide finanziell unterstützen wollen bzw. können. Für die Entscheidungsfindung der Gemeindevertreter sollten die Borkheider Bürger, ausgelöst durch eine facebook-Umfrage von Herrn Schomburg (Gemeindevertreter), bis zum 10.11.2019 Ihre  Meinungen dazu äußern, ob die Gemeinde überhaupt Geld zur Unterstützung des Vereins im Klageverfahrens gegen die 12 WKA oder diese Gelder lieber für Projekte in der Gemeinde bereitstellen soll. Nachdem in der Gemeindevertretersitzung am 24.10.2019 bereits 98 Rückmeldungen durch die Bürgerinitiative an den Bürgermeister übergeben werden konnten, wurden noch bis zum 08. November mit viel Einsatz weitere Unterschriften und Meinungen gesammelt. Am 09. November 2019 hat die Bürgerinitiative dem Bürgermeister von Borkheide, Herrn Kreibich, 232 Unterschriften zum Aufruf von Herrn Schomburg übergeben. Das Ergebnis in Zahlen: Insgesamt (98+ 232 = ) 330 Stimmen davon (96 + 223 =) 319 Stimmen, die für eine finanzielle Unterstützung der Gemeinde bei der Klage des Umweltvereins „Waldkleeblatt-Natürlich Zauche e.V. gegen die WKA in unseren Wäldern sind /nur (2 + 9 =) 11 Stimmen sind für die Finanzierung anderer Projekte im Ort. Das ist ein super Ergebnis! Es zeigt, dass viele Borkheider Bürger hinter der Arbeit der Bürgerinitiative und hinter der Klage des Vereins „Waldkleeblatt-natürlich Zauche“ e.V. stehen! Vielen Dank an alle, die uns so unterstützt haben! Wir hoffen, dass sich die Gemeindevertreter für eine finanzielle Unterstützung des Vereins entscheiden. Dies wäre auch eine Signalwirkung für viele Einwohner in den Waldgemeinden. Das derzeitige Klageverfahren des Vereins ist die letzte Chance, um die genehmigten 12 WKA der Fa. JUWI vor der Haustür der drei Waldgemeinden Borkheide, Borkwalde und Fichtenwalde zu verhindern und um den gemeinsamen Wald und dessen Bewohner vor den Folgen der WKA zu schützen. Alle Bürgerinitiativen, die im „Waldkleeblatt“ organisiert sind, schauen mit großer Sorge auf den Ausgang des Klageverfahrens. Allen ist klar, wenn diese Baugenehmigung nicht zurückgenommen werden kann, werden weitere WKA im gesamten Territorium bis Werder und Lehnin folgen! Die Zeit beim Klageverfahren läuft! Das Gericht und die Fa. JUWI werden nicht danach fragen, ob der Verein weitere Klageschritte finanzieren kann! Nach wie vor gilt, es gibt zwei Baugenehmigungen! Die Errichtung von 12 Windkraftanlagen südlich der Eisenbahnlinie Berlin – Dessau ist genau so genehmigt, wie die Errichtung von 8 Windkraftanlagen nördlich der Eisenbahnlinie. WARUM STEHEN DIE ANLAGEN NOCH NICHT? Weil sich unser Verein gemeinsam mit der Stadt Beelitz bisher erfolgreich gegen die Errichtung zur Wehr setzt. UND DAS IST GUT SO! Dass das auch in Zukunft so bleibt BEDARF IHRES ENGAGEMENTS! Wehren wir uns weiterhin gemeinsam auf rechtsstaatlicher Basis! ABER – unentgeltlich kommt man nicht zu seinem Recht. Unser politischer Kampf zur Erhaltung von Natur und Umwelt und für den Schutz von uns Menschen ist mittlerweile anerkannt. Leider verhilft er uns aber nicht zu unserem “Recht”. Hier geht der Weg nur über Gerichte – UND da herrscht Kapitalismus – wer sich Recht nicht leisten kann, hat das Nachsehen!  Bisher konnten wir unsere Wälder vor der Rodung für Windräder schützen. Hierbei haben Sie uns politisch und finanziell unterstützt. Dass sollte auch weiterhin so bleiben.Aus diesem Grund:  

Deshalb müssen wir dringend und vor allem schnellstmöglich Spendengelder sammeln!!!

                Spendenkonto
Empfänger: Waldkleeblatt – Natürlich Zauche e.V.
Bank:  Mittelbrandenburgische Sparkasse
    IBAN: DE 68 1605 0000 1000 9388 39
BIC: WELADED1PMB
(Da wir gemeinnützig sind, können Sie Spenden unter 200 € unmittelbar mit Ihrem Kontoauszug bei Ihrer Steuererklärung geltend machen. Ab 200 € stellen wir Ihnen eine Spendenquittung aus.)

—————————————————————————-

Informieren Sie sich bitte auch auf der Homepage www.waldkleeblatt.de oder schreiben Sie mir eine E-Mail an kontakt@waldkleeblatt.de.

­

Bitte unterstützen Sie unsere Bürgerinitiative Borkheide-Borkwalde „Im Gegenwind“ und den anerkannten Umweltverein „Waldkleeblatt – natürlich Zauche e.V. dabei!

Ruth Zeidler                                                    Britta Bayer

Mitglied der Bürgerinitiative                       Sprecherin der BI / Vorstand

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt am von .

Über Herr Dr. Ludwig

Dr. Winfried Ludwig Familienstand: verheiratet Kinder: zwei Kinder Tätigkeit: Leitender Angestellter der RECURA Unternehmensgruppe Wohnhaft in Fichtenwalde seit: 2006 Vorsitzender des "Waldkleeblatt - Natürlich Zauche e.V.": seit 2011 Stadtverordneter der Stadt Beelitz: seit 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.