Stromerzeugung in Deutschland – worüber reden wir eigentlich? Wo sind die wirklichen Alternativen?

Vor den aktuellen Entscheidungen der Kohlekommission (die Sie gern u.a. hier Nachlesen/-sehen können) sei ganz kurz die Frage gestellt: Stromerzeugung in Deutschland – worüber reden wir eigentlich? Dazu nur zwei Quellen/Aussagen: 1. Nach aktuellen Angeben des Frauenhoferinstitus betrug die Stromerzeugung in Deutschland 2017: – nachzulesen hier auf Seite 8: In den nächsten Jahren sollen davon über 60 % abgeschaltet werden … Hier müssten dann endlich mal wirkliche Alternativen her! / 2. Die “alternativen” Energien kosteten uns nach ebenfalls jetzt vorliegenden Zahlen der Bundesnetzagentur über 570 Millionen (!!) € “Abschaltgebühren” – da volatiler Strom nicht speicherbar ist und die Stromnetze überfordert. Gern hier unter Ziffer 9.3. auf Seite 74 nachlesbar: Warum werden eigentlich von der Wind- und Sonnenindustrie nicht umgekehrt Gebühren für die Gewährleistung der Versorgungssicherheit erhoben?

Zum Vergößern – Klicken Sie einfach in die Bilder!