Erfolgreiche Fahrraddemo für den Erhalt des Waldes in Borkheide

Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter, heute (12.01.2019) 10 Uhr war es soweit: ca. 40 Bürger/-innen aus Borkheide/Borkwalde starteten zur ersten Fahrraddemo für den Erhalt des Waldes   um ihren Ort.  “Nichts vernichtet CO2 so gut, wie Bäume, egal ob Laub- oder Nadelbäume.” betonte Frau Mandler in einem emotionalen Interview (was leider nicht gesendet wurde – aber Filmbericht) mit dem RBB-Fernsehen. Bei relativ gutem Wetter ging es ca. 1,5 Stunden auf Tour. Warnwesten und Trillerpfeifen sorgten für die notwendige Aufmerksamkeit. Schon zu Beginn der Demo und auf einer kurzen Abschlusskundgebung wurde der Wille bekundet, weiterhin alles für den Erhalt von Natur und Umwelt zu tun und eine Errichtung von Industrieanlagen (Windkraftanlagen) in Wäldern zu verhindern. Zum Ende der Veranstaltung fanden sich auch noch sechs Fußgänger ein – leider am falschen Ort aufgrund eines Ankündigungsfehlers … Danke an die Organisatorinnen Frau Zeidler und Frau Mandler – Wiederholung ist geplant.