Rotorblatt bricht bei Kloster Lehnin von WKA ab

Die MAZ berichtet eben (01.05.2016 / 19:25 Uhr) von einem schweren Unfall im Windpark von Kloster Lehnin zwischen Brandenburg und Golzow. Hier brach unweit der B 102 ein rund 15 Meter langes Stück eines Rotorblattes einer WKA ab und stürzte zu Boden. Unfall-Rotscherlinde-06Verletzte gab es nicht. Ursache soll dem Vernehmen nach ein Blitzeinschlag beim Gewitter in der vorigen Woche gewesen sein, aber auch technisches Versagen ist laut Polizei nicht auszuschließen … Trümmerteile und Splitter des Rotorblattes verteilen sich über mehrere hundert Quadratmeter.” Hier der ausführliche Bericht. Also zum Glück ein “harmloser” Unfall – nicht auszudenken, das würde im künftigen Windpark in der Reesdorfer Heide passieren und das ganze hätte sich entzündet … Um dies zu verhindern: Beteiligen Sie sich hier an unserem Volksbegehren gegen Windräder im Wald!

Unfall-Rotscherlinde-01 Unfall-Rotscherlinde-08 Unfall-Rotscherlinde-09 Unfall-Rotscherlinde-11a

Aufrufe: 4