Windiges Geld

Eine Dokumentation zu diesem Thema wird am 29.04.2016 von 3sat in der Zeit von 20.15 – 21.00 Uhr gesendet.

“Ursprünglich verfolgte das Erneuerbare-Energien-Gesetz durchaus hehre Ziele: den Ausbau nachhaltiger Energiequellen etwa oder mehr Gerechtigkeit auf dem Strommarkt. Kritiker jedoch monieren seit langem, das vom EEG vor allem jene profitieren, die schon seit Jahrhunderten das Sagen haben: Großgrundbesitzer und ihre Klientel. Die Dokumentation beschreibt die teure Kehrseite der Energiewende: Ein in vielen Dörfern unsolidarisches System, für das deutsche Verbraucher jedes Jahr MIlliarden Euro zahlen müssen. Um dieses Miissverhältnis aufzuzeigen, blicken Carsten Rau und Hauke Wendler ein Jahr lang in das Geschäft mit der Windkraft und zeigen. welche fragwürdige Rolle Bauern, Windparkbetreiber und Lokalpolitiker dabei vielfach spielen.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.