Energiewende belastet Ostdeutschland am stärksten

In einem Artikel der “Freie Presse” von Jürgen Becker – erschienen am 18.09.2015 – wird festgestellt:
Die Kosten für den Ausbau der Stromnetze tragen zurzeit vor allem die Kunden im Osten und Norden der Republik. Sachsens Ministerpräsident Tillich fordert jetzt eine gerechtere Verteilung der Lasten. ” Lesen Sie hier weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.