Es tut sich etwas in angeblich wertlosen Kiefernwäldern

Es tut sich etwas in den angeblich wertlosen Kiefernwäldern zwischen Beelitz-Heilstätten, Reesdorf, Borkheide, Borkwalde und Fichtenwalde. Sowohl die Stadt Beelitz, als auch der private Waldbesitzer, Herr Tempel, investieren in den Waldumbau. Und beide sind gegen Windräder im Wald! Das ist nicht nur für unsere Wälder, sondern auch für uns Anwohner bedeutsam! Informieren Sie sich über den Beelitzer Stadtforst  und den Tempelwald, auch noch hier.

 

Aufrufe: 0