Widerstand der SPD-Basis

Protest und Wahlergebnis zeigen offenbar Wirkung. Jetzt auch in Potsdam-Mittelmark. Das berichtet heute die MAZ in Ihrer Druckausgabe. Unter der Überschrift Windräder auf Abstand – An der SPD-Basis regt sich Widerstand beim Bau von hohen Masten kann man u.a. lesen:

Vor dem Hintergrund wachsender Proteste gegen Windkraftanlagen werden an der Parteibasis Forderungen nach einem Mindestabstand zwischen Windrädern und Wohnsiedlungen laut.

Der Vorsitzende von Potsdam-Mittelmark, Matthias Schubert, kündigte einen entsprechenden Antrag auf dem SPD-Parteitag am 13. Dezember an:

Gefordert wird ein Abstand im Maßstab 1:10 – mindestens aber 1000 Meter.

Ziel ist es laut Schubert, den Ausbau mit Windrädern zwar fortzusetzen, aber auch auf die Schönheit der Dörfer und die Lebensqualität auf dem Lande zu achten.

Auch online gibt es einen entsprechenden, kostenpflichtigen Artikel von gestern.

Aufrufe: 0