Schlagwort-Archive: Volksbegehren

Volksinitiative will direkte Demokratie in Brandenburg verbessern

Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter, wie wir Sie bereits in unserem Newsletter vom 01.03.2017 informiert haben, ist für das Bundesland Brandenburg eine Volksinitiative unter dem Titel „Wir entscheiden mit“ geplant. Nun ist es soweit. Heute (07.04.2017) ist die Unterschriftensammlung dazu gestartet. Unterschriftslisten erhalten Sie bei Ihren BI-SprecherInnen. Die nachstehende Presseerklärung der Initiative möchten wir Ihnen zur Kenntnis geben: +++ Volksinitiative will direkte Demokratie in Brandenburg verbessern +++ Mit der Volksinitiative „Wir entscheiden mit“ will ein rund 50 Organisationen und Parteien starkes Bündnis (Waldkleeblatt gehört dazu) die Bedingungen für die direkte Demokratie in Brandenburg verbessern. Zwar starten die Brandenburger häufig Volksinitiativen, jedoch scheitern diese allzu oft an den hohen Hürden. Kommunale Bürgerbegehren sind aufgrund der zahlreichen rechtlichen Stolpersteine bisher die absolute Ausnahme. Weiterlesen

Mehr Demokratie – jetzt

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer, leider können wir aus eigener Erfahrung im Jahr 2016 die folgende Feststellung nur unterstützen: Im Land Brandenburg brauchen die Werkzeuge der direkten Demokratie dringend ein Update: Volksbegehren auf Landesebene und Bürgerbegehren auf kommunaler Ebene scheitern hier regelmäßig an zu kurzen Fristen, zu hohen Hürden und überzogenen formalen Anforderungen. Deshalb gehört das Land Brandenburg zu den Schlusslichtern der direkten Demokratie in Deutschland. Ein großes zivilgesellschaftliches Bündnis will dies jetzt ändern! Grundforderungen sind:
– Die freie Unterschriftensammlung ist das Herzstück der direkten Demokratie. Weiterlesen

Volksbegehren gescheitert

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer unserer BI´s, Sie haben es bestimmt schon der Presse entnommen, unser Volksbegehren gegen Windräder im Wald … ist gescheitert. Nur (oder immerhin) 45.270 Bürgerinnen und Bürger haben sich gültig beteiligt. Leider auch 1.902 mal ungültig. Das verdeutlicht auch die Schwierigkeiten, 80.000 gültige Stimmen zu erreichen. Es reite eben nicht, sich in eine Liste einzutragen, man musste zum „Amt“ gehen oder per Briefwahl teilnehmen. Landesweit lag die Zustimmung bei 2,25 %, in unserem Landkreis PM bei 4,59 % und in der Spargelstadt Beelitz bei 12 %. Trotzdem ein Erfolg und wir machen weiter. Danke an alle Aktivisten und Unterstützer/-innen! Noch ein paar Pressestimmen dazu: Minister Gerber bietet in einem Interview auf Inforadio Gespräche an. Auch z.B. die MAZ und Die Welt berichteten.

Endspurt – Volksbegehren Windkraft

„Liebe Brandenburger,

wir möchten nochmal an alle appellieren, für das Volksbegehren in seinem Bekanntenkreis und beim Nachbarn zu werben, es bleiben noch 4 Tage um alles zu geben. Dieser Aufruf richtet sich an alle, die sich noch nicht aktiv für das Volksbegehren engagiert haben.
Wir möchten uns aber auch schon mal bei allen Aktiven für die Unterstützung bedanken, es gab sehr, sehr aktive Mitstreiter. Danke
-> Die Briefwahlunterlagen müssen schnellstens portofrei an ihr Amt zurückgeschickt werden! Besser ist es ab jetzt direkt in das Bürgeramt zu gehen und vor Ort zu unterschreiben.“

Vielen Dank im Voraus!

Mit freundlichen Grüßen

Britta Bayer

Weiterlesen

Turbine von Windrad brennt komplett aus

 

Brennendes Windrad

Brennendes Windrad

Die folgenden Beispiele belegen die Gefahr von WEA im Wald und unterstreichen die Forderungen des Volksbegehrens.

Eine WKA ist im Landkreis Südwestpfalz am 09.06.2016 in Brand geraten, obwohl sie „nicht im Windstand stand“!!
Auch in der Zentrale ging keine Brandmeldung ein!
Zum Glück nur Schäden an der WKA! Die Umstände waren günstig!

Nicht auszudenken, wie das in unserem bewohnten Kiefernwald enden könnte!

Ausführliche Informationen erhalten Sie unter folgenden Links

http://www.pirmasenser-zeitung.de/nachrichten/detail/turbine-von-windrad-brennt-komplett-aus/
http://www.rheinpfalz.de/lokal/artikel/martinshoehe-millionenschaden-bei-windradbrand/
http://www.hildesheimer-allgemeine.de/news/article/rotor-riss-stoppt-riesen-windrad.html

Öffentliche Sitzung der Bürgerinitiative Borkheide-Borkwalde „Im Gegenwind“

17. Juni 2016
19:00bis21:00

Liebe Freunde und Mitstreiter,
wir laden Sie recht herzlich zu unserer öffentlichen Sitzung am Freitag dem 17.06.2016 um 19:00 Uhr in das Hotel „Fliegerheim“ Borkheide ein. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich über den aktuellen Stand zum Thema Windkraftanlagen speziell in der Reesdorfer Heide zu informieren. Bringen Sie sich ein, für eine starke BI und eine Zukunft unserer Waldgemeinden ohne WKA. Jede Unterstützung ist gewünscht und gefragt. Gäste sind willkommen!

Themen u.a.
1) Antrag der CDU Fraktion an die Landesregierung: u.a. Überarbeitung des veralteten Windkrafterlasses und 1500m Mindestabstand WKA zu Wohnbebauung
2) Klimagesetz belohnt Stromverschwendung
3) eigene Stromversorgung mit der Mini-Photovoltaikanlage
4) Aktuelles, Termine, Aktivitäten im Verein „Waldkleeblatt-Natürlich Zauche“ e.V. und in unserer BI

Mit freundlichen Grüßen
Britta Bayer und Frank Stallner

http://waldkleeblatt.de

Wo kann ich mich in Potsdam zum Volksbegehren gegen Windräder eintragen?

In der Landeshauptstadt Potsdam liegen die Eintragungslisten zum Volksbegehren gegen Windräder an folgenden Stellen aus: Bürgerservicecenter der Landeshauptstadt Potsdam, Stadthaus, Friedrich-Ebert-Straße 79/81 / Zweigbibliothek am Stern, Johannes-Kepler-Platz 1 und Zweigbibliothek Waldstadt, Saarmunder Straße 44 / nachstehend die Öffnungszeiten: Weiterlesen

Volksbegehren rockt Spargelfest

20160604_14443920160605_144920

 

Mit großer musikalischer Unterstützung von der benachbarten Bühne haben wir am Sonnabend und Sonntag das Beelitzer Spargelfest „gerockt“ und eifrig Unterstützer/-innen geworden. Besonderer Dank nach Wittbrietzen, Borkheide/Borkwalde und Fichtenwalde für die personelle Unterstützung!

AUF SIE KOMMT ES AN! ABER DIE ZEIT DRÄNGT!

Liebe Mitbürger/-innen, JA – AUF SIE KOMMT ES AN! ABER DIE ZEIT DRÄNGT! Seit mehr als 5 Jahren kämpft unsere Fichtenwalder Bürgerinitiative jetzt gegen die Errichtung von Windrädern in unseren Wäldern. BISHER HABEN WIR DAS VERHINDERT – UND DAS SOLL SO BLEIBEN! Sie haben uns dabei unterstützt. Jetzt, wo die Baugenehmigung für 12 Windräder in „unserem“ Wald (Reesdorfer Heide / juwi) erteilt wurde, müssen wir noch aktiver dagegen vorgehen. Ja, es hat Sinn sich zu wehren. Ja, „die da Oben“ nehmen uns wahr! Die Politik bewegt sich und beginnt umzuschwenken. S. u.a. den aktuellen Antrag der CDU an die Landesregierung und die Aktivitäten der Freien Wähler und des Landesjagdverbandes  Jetzt kommt es darauf an, den Druck noch zu erhöhen. Wie? Mit gezielten Aktionen! Wann? Z.B. mit Informationsständen zum diesjährigen Spargelfest am 04. und 05.06. in Beelitz (voraussichtlich in der Poststraße) und am 11.06.2016 in der Landeshauptstadt Potsdam. In Potsdam finden Sie uns bei Kaufland (Am Moosfenn 1), auf dem Weberplatz (zum Wochenmarkt) und in der Brandenburger Str. 28 (TARGO Bank / Nähe KARSTADT). Gerade wir als Bürger/-innen einer „Waldgemeinde“ tragen hier eine besondere Verantwortung! SIE SIND WIEDER GEFRAGT! Bitte unterstützen Sie uns. Kommen Sie einfach zu den Info-Ständen und gewinnen Sie Ihre Mitbürger/-innen für unser Volksbegehren gegen Windräder in Wäldern!

SUPER dieser Familenwandertag

Heute fand in Bliesendorf der 5. Aktions-Familienwandertag der BI Bliesendorf im Waldkleeblatt statt. Alles hat gepasst: SUPER TEILNAHME / SUPER ORGANISATION / SUPER WETTER. Ein großes DANKE an Eveline Kroll und ihre Mitstreiter von den Landfrauen, den Jägern, den Musikern … das war eine gelungene Aktion und Werbung für unser Volksbegehren. Hier einige Impressionen von Feeen u.a.: 20160529_11412920160529_112705

 

Weiterlesen