Schlagwort-Archive: Rotmilan

Windkraftanlagen töten Greifvögel und Fledermäuse

ARD vom 03.09.2016: Strom aus Windkraft gilt als ökologisch vorteilhaft. Doch Windkraftanlagen töten eine große Anzahl an Greifvögeln und Fledermäusen. Unvermeidbare Kollateralschäden oder ein zu hoher Preis für den Ökostrom? Sehen Sie den ARD-Beitrag hier!

Kontroversen um Rotmilan / In der Mark bald nicht mehr anzutreffen?

Eine Studie des Bundeswirtschaftsministeriums warnt vor Verlusten bei Greifvögeln. Ein Schweizer Umweltbüro widerspricht, doch auch Brandenburgs Landesumweltamt fürchtet das Ende des Rotmilans. (PNN vom 28.01.2016 / von Henry Klix) Wird Brandenburgs Wappentier durch Windräder zerhäckselt? Wird der Rotmilan, der in keiner Region so zu Hause ist wie in der Mark, bald von der Bildfläche verschwinden? Allein im Einzugsgebiet des Bliesendorfer Windparks befinden sich drei Rotmilanhorste. Sind sie bedroht, wenn Prokon aus Itzehoe und UKA aus Meißen dort demnächst ihre neuen Windkraftanlagen aufstellen werden? Lesen Sie hier weiter