Archiv der Kategorie: BI Borkheide/Borkwalde

Der Werderaner Wald / 19.01.2016 / 19:30 Uhr

19. Januar 2016
19:30bis21:30

Am 19.01.2016 um 19.30 Uhr steht im Heimatverein Werder im Schützenhaus, Uferstr. 10 der Abend unter dem Thema „Der Werderaner Wald ist in Gefahr – Historie und Zukunft von Mensch und Natur“. Für Nichtmitglieder des Heimatvereins wird ein Kostenbeitrag 2,50 Euro erhoben. Anwesend werden auch Mitglieder der BI Bliesendorf sein.

Windkraftanlagen und Schwertransporte

Wie immer erfolgte die Zusammenstellung der Informationen dankenswerterweise durch Fam. Prof. Goette aus Borkheide.

Der Zustand der deutschen Straßen ist schlecht. Die vorhandenen Finanzmittel für den Straßenunterhalt stehen in keinem Verhältnis zum aktuellen Sanierungsbedarf. Jahrelang wurden notwendige Reparaturen zugunsten von Straßen-Neubau zurückgestellt. Die enormen Schäden werden von Experten unter anderem auf die stark zunehmende Zahl von Schwertransporten und das steigende Gesamtgewicht zurückgeführt (Deutschlandfunk: Kontrovers 28. 4. 2014): Dafür seien die deutschen Straßen bislang nicht ausgelegt.

„Die Zahl der Schwerlasttransporte durch das Land Brandenburg ist im vergangenen Jahr erneut gestiegen. Insgesamt 50.878 Großraum- und Schwertransporte wurden 2013 be­antragt, wie Infrastrukturministerin Kathrin Schneider (parteilos) auf eine parlamentarische Anfrage der CDU-Fraktion im Potsdamer Landtag erklärte“ (s. MAZ vom 6. 12. 2014, s. auch: ).  Weiterlesen

BI Borkheide/Borkwalde trifft sich am 30.10.2015 / 19:00 Uhr im Fliegerheim

30. Oktober 2015
19:00bis21:00

Liebe Freunde und Mitstreiter, wir laden Sie recht herzlich zu unserer öffentlichen Sitzung am Freitag dem 30.10.2015 um 19:00 Uhr  im  Fliegerheim in Borkheide ein.  Nutzen Sie die Gelegenheit, sich über den aktuellen Stand zum Thema Windkraftanlagen speziell in der Reesdorfer Heide zu informieren. Waldkleeblatt berichtete darüber. Bringen Sie sich ein, für eine starke BI und eine Zukunft unserer Waldgemeinden ohne WKA.  Jede Unterstützung ist gewünscht und gefragt. Gäste sind willkommen! Themen u.a.: 1) Mitgliedschaft im anerkannten Umweltverein „Waldkleeblatt-natürlich Zauche“ e.V. / die Beitrittserklärung zum e.V. finden Sie hier / 2) Drei Volksbegehren im Land Brandenburg u.a. „Volksinitiative für größere Mindestabstände von Windrädern sowie keine Windräder im Wald“ = auch das finden Sie auf unserer Homepage / 3) Bauarbeiten Windpark Gemarkung Schlalach / 4) „Helgoländer Papier“ / 5) sonstiges /  Mit freundlichen Grüßen /  Britta Bayer und Frank Stallner

Öffentliche Sitzung der Bürgerinitiative Borkheide-Borkwalde „Im Gegenwind“

25. September 2015
19:00

Liebe Freunde und Mitstreiter,
wir laden Sie recht herzlich zu unserer öffentlichen Sitzung am  Freitag dem 25.09.2015 um 19:00 Uhr im  Fliegerheim in Borkheide ein.

Nutzen Sie die Gelegenheit, sich über den aktuellen Stand zum Thema Windkraftanlagen speziell in der Reesdorfer Heide zu informieren. Bringen Sie sich ein, für eine starke BI und eine Zukunft unserer Waldgemeinden ohne WKA.  Jede Unterstützung ist gewünscht und gefragt. Gäste sind herzlich willkommen!

Themen sind u.a.:

Weiterlesen

Keine Windkraftanlagen in Wäldern und Naturschutzgebieten / DEMO am 26.08.2015

26. August 2015
9:00bis10:00

Am 26.08.2015 demonstriert Waldkleeblatt ab 9:00 Uhr vor dem Tiedemannsaal in Beelitz (Clara-Zetkin-Str. 16 / 14547 Beelitz ) gegen die geplante Errichtung von Windkraftanlagen zwischen Fichtenwalde und Borkwalde. Nehmen Sie an der DEMO teil und unterstützen Sie uns!

Keine Windkraftanlagen in Wäldern und Naturschutzgebieten!

Einwendungen zum Antrag der Firma Forst Reesdorf Projekt GbR

Lageplan Windraeder

rot = Anlagen von Forst Reesdorf Projekt GbR / blau = anlagen von juwi

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer unserer Bürgerinitiativen, sehr geehrte Damen und Herren,

die Firma Forst Reesdorf Projekt GbR hat die Errichtung von sieben Anlagen zur Nutzung von Windenergie (Windkraftanlagen) in der Stadt 14547 Beelitz, Gemarkung Reesdorf (Flur 1 / Flurstücke 14, 23, 27 und 50 sowie Flur 2 / Flurstücke 24 und 40) und der Gemarkung Schäpe (Flur 1 / Flurstück 88) im Landkreis Potsdam Mittelmark beantragt.

Bis zum 19. Juni 2015 ist es möglich, Einwendungen gegen die geplante Errichtung der sieben WKA bei der zuständigen Behörde einzureichen.

Ich möchte Sie bitten, für den Erhalt unserer Wälder zu stimmen und Ihre Einwendung zu erheben.

Sie können dazu gern die folgenden Textvorschläge herunterladen und nutzen: Weiterlesen

Treffen der BI Im Gegenwind

29. Mai 2015
19:00

Liebe Freunde und Mitstreiter der BI “ Borkheide-Borkwalde im Gegenwind“,

wir laden Sie recht herzlich zu unserer nächsten öffentlichen BI-Sitzung am 29.05.2015 um 19:00 Uhr ins Hotel Fliegerheim in Borkheide ein.

Als Gastredner erwarten wir diesmal Herr Johannes Kauffmann; stellvertretender Vorsitzender des Landesverbandes vom „Bundesverband WindEnergie (BWE)“ und Projektleiter bei Enertrag, sowie Herr Guido Filipov, ebenfalls Projektleiter bei Enertrag. Es geht Weiterlesen

Öffentlichen Sitzung der Bürgerinitiative Borkheide-Borkwalde „Im Gegenwind“

24. April 2015
19:00

Liebe Freunde und Mitstreiter,

wir laden Sie recht herzlich zu unserer öffentlichen Sitzung der Bürgerinitiative Borkheide-Borkwalde „ Im Gegenwind“ am Freitag dem 24.04.2015 um 19:00 Uhr im Fliegerheim in Borkheide ein.  Nutzen Sie die Gelegenheit, sich über den aktuellen Stand zum Thema Windkraftanlagen speziell in der Reesdorfer Heide zu informieren. Bringen Sie sich ein, für eine starke BI und eine Zukunft unserer Waldgemeinden ohne WKA.  Jede Unterstützung ist gewünscht und gefragt. Gäste sind willkommen!

 Themen u.a.: Weiterlesen

Windkraftanlagen und Infraschall

Nun bereits zum vierten Mal Infos von Familie Goette (Vielen Dank!) rund um WKA. Hier zur Problematik Infraschall:

Immer wieder klagen Anwohner von Windkraftanlagen über gesundheitliche Beschwerden. Insbesondere Schwindel, Kopfschmerzen, Konzentrationsstörungen, Blutdruckschwankungen, Depression, Schlafstörungen und Erschöpfung werden genannt. Mediziner bringen die genannten Symptome mit der Einwirkung tieffrequenter Schallwellen, die von Windkraftanlagen ausgehen, in Verbindung. Sie werden unter dem Begriff „Windturbinen-Syndrom / Vibroakustisches Syndrom“ zusammengefasst.

Windkraftanlagen sind Energiewandler, die die natürliche Strömungsenergie des Windes in elektrische Energie überführen sollen. Dabei wird ein großer Teil der Energie als Druckwelle (Schall) freigesetzt, und zwar überwiegend aufgrund aerodynamischer Prozesse (Luftverwirbelungen, Lastenänderungen an den Rotorblättern). Die Frequenz der Schallwellen liegt teilweise im Hörbereich des Menschen (Hörschall), teilweise darunter (< 20 Hz, Infraschall). Weiterlesen