Archiv der Kategorie: Aktionen

17.09.2017 / 10.00 Uhr „Exkursion“ durch die Bogendüne Renneberge zum internationalen Tag des Geotopes

17. September 2017
10:00bis14:00

17.09.2017 / 10.00 Uhr „Exkursion“ durch die Bogendüne Renneberge zum internationalen Tag des Geotopes / Gemeinsame Veranstaltung mit dem Heimatverein Glindow, geführte Wanderung mit dem Geologen Dr. Norbert Schlaak durch die Bogendüne Renneberge bis nach Resau und einer Rast am Forsthaus, Wandertreffpunkt am Gemeindezentrum Bliesendorf, Dorfstr. 10. Informationen, Anmeldung und Reservierung über Frau Kroll unter Tel.: 03327 – 40842 / Kostenbeitrag = 3,00 €.

10 Thesen zur Energiewende / Landtag in Potsdam

19. November 2017
9:22

Liebe Mitstreiter/-innen, wie angekündigt wurden heute (24.05.2017 / 10 Uhr) im Rahmen einer einer bundesweiten Aktion am Brandenburger Landtag symbolische 10 Thesen zur Energiewende angebracht. U.a. waren Vertreter/-innen der  Weiterlesen

13.05.2017 / 10.00 Uhr / 6. Aktionswandertag und Waldfest in Bliesendorf

13. Mai 2017
10:00bis16:00

Die BI Bliesendorf im „Waldkleeblatt-Natürlich Zauche e.V.“ lädt herzlich zu ihrem 6. Aktions-Familien-Wandertag und Waldfest rund um den Werderaner Wald nach Bliesendorf ein. Die Veranstaltung findet am Samstag, den 13. Mai 2017 statt und beginnt um 10.00 Uhr am Gemeindezentrum Bliesendorf, Dorfstr. 10.Es wird ein kurzes Vorprogramm geben mit musikalischem Rahmen von Christoph Wein, kurzen Ansprachen und einigen Überraschungen wie die „singenden Bäume“, Waldlieder und das symbolische pflanzen eines Hoffnungsbaumes. In Bliesendorf werden viele prominente Gäste erwartet, … Für die Nichtwanderer und Wanderer wird beim Waldfest für das leibliche Wohl durch die Bliesendorfer Landfrauen mit selbstgebackenen Kuchen, deftiger Wildsuppe der Jäger und mit leckerem Gegrillten gesorgt.  Weiterlesen

Volksinitiative will direkte Demokratie in Brandenburg verbessern

Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter, wie wir Sie bereits in unserem Newsletter vom 01.03.2017 informiert haben, ist für das Bundesland Brandenburg eine Volksinitiative unter dem Titel „Wir entscheiden mit“ geplant. Nun ist es soweit. Heute (07.04.2017) ist die Unterschriftensammlung dazu gestartet. Unterschriftslisten erhalten Sie bei Ihren BI-SprecherInnen. Die nachstehende Presseerklärung der Initiative möchten wir Ihnen zur Kenntnis geben: +++ Volksinitiative will direkte Demokratie in Brandenburg verbessern +++ Mit der Volksinitiative „Wir entscheiden mit“ will ein rund 50 Organisationen und Parteien starkes Bündnis (Waldkleeblatt gehört dazu) die Bedingungen für die direkte Demokratie in Brandenburg verbessern. Zwar starten die Brandenburger häufig Volksinitiativen, jedoch scheitern diese allzu oft an den hohen Hürden. Kommunale Bürgerbegehren sind aufgrund der zahlreichen rechtlichen Stolpersteine bisher die absolute Ausnahme. Weiterlesen

Podiumsdiskussionen zur Bundestagswahl am 18.07.2017 und 20.07.2017

18. Juli 2017
19:00bis21:00
20. Juli 2017
19:00bis21:00

Traditionell vor Wahlen führen wir mit den jeweiligen Kandidatinnen und Kandidaten Podiumsdiskussionen durch. So auch im Vorfeld der Bundestagswahlen am 24.09.2017. Hier flag_of_germanywerden wir zwei Podiumsdiskussionen mit den Kandidatinnen und Kandidaten aller im Landtag des Landes Brandenburg vertretenen Parteien zuzüglich der FDP veranstalten. Einen Vergleich der Wahlprogramme der Parteien zu energiepolitischen Themen finden Sie hier. Von den meisten Kandidatinnen und Kandidaten liegt die Zusage bereits vor! Die MAZ berichtete am 13.07.2017 ausführlich. Als Veranstaltungsort im Wahlkreis 61 konnten  wir den Scala Kulturpalast Werder (Havel) gewinnen. Die Podiumsdiskussion findet hier am 18.07.2017 / 19 Uhr statt. Zu diesem Wahlkreis gehört neben der Landeshauptstadt Potsdam auch Werder/Havel. Als Veranstaltungsort im Wahlkreis 60 haben wir den Tiedemann Saal in der Spargelstadt Beelitz vorgesehen. Die Podiumsdiskussion wird hier am 20.07.2017 / 19 Uhr stattfinden. Zu diesem Wahlkreis gehören u.a. Kloster Lehnin, Borkheide/Borkwalde, Spargelstadt Beelitz. Weiterlesen

„Waldbesinnung“ zum internationalen Tag des Waldes / 21.03.2017 / 18.30 Uhr / Kirche Bliesendorf

21. März 2017
18:30bis21:00

Am 21.03.2017 um 18.30 Uhr findet eine „Waldbesinnung“ zum internationalen Tag des Waldes statt.  Veranstalter ist die Bürgerinitiative Bliesendorf im Waldkleeblatt – Natürlich Zauche e.V. gemeinsam mit der Kirchengemeinde Bliesendorf. Es werden eine Abendandacht, meditative Musik mit Lichtinstallation, die symbolisch, die gefährdeten Bäume des Waldes darstellt, durchgeführt. Zu sehen ist auch die Wanderausstellung der „Bliesendorfer Waldspatzen“ in der Kirche Bliesendorf.

Geopferte Landschaften

Liebe Mitstreiter,
seht euch unbedingt dieses Video an , es sollte auch unbedingt weitergeleitet werden!
Erinnerung: Protest-Demo vor dem SPD-Parteitag in Potsdam am Samstag, dem 15.10.2016

Wir haben erneut der Landesregierung trotz ihrer Ignoranz konkrete Vorschläge für die Reduzierung des Ausbaus und den Ausschluss des Waldes gemacht. Man nimmt uns wahr, aber offensichtlich hat die Landesregierung keine Argumente mehr, nachdem Herr Gerber am 06.07.16 bereits fast alle unserer Bedenken bestätigt hat. Herr Dr. Woidke hat im Dezember 2015 bereits die Energiewende als Geldverschwendung benannt. Leider gibt es keine Anzeichen für eine wirkliche Umsetzung ihrer Worte in der Regionalplanung.
Es sind viele Gründe (politische Vorgaben, Ignoranz der Vernunft, finanzielle  Einbußen, Feigheit, fehlender Sachverstand, Abhängigkeit vom bestimmten Branchen usw.), die unsere Landesregierung an ihrer starren Haltung festhalten lässt.
Dass es anders geht, hat das SPD geführte Land  Niedersachsen bewiesen. Nach heftigen Diskussionen wurde dessen Windenergieerlass vor wenigen Monaten in Kraft gesetzt mit der Vorgabe: wegen seiner klimaökologischen Bedeutung, Wald nicht für Windenergie zu nutzen….
Das ist zumindest ein Teilerfolg.
In Thüringen haben uns am 29.09.2016 die Windkraftkritiker ein Beispiel gegeben. Sie haben mit einer eindrucksvollen Demonstration vor dem Landtag ihren Willen zur Rettung ihrer Umwelt/Heimat kundgetan. Davon sind wir nach langen Jahren des Kampfes leider wieder weit entfernt.
Und doch wäre es in der sich wandelnden politischen Landschaft ein starkes Zeichen, wenn wir am 15.10.2016 den Abgeordneten der SPD zu ihrem Landesparteitag in Potsdam einen beeindruckenden Empfang bereiten würden.
Nicht nur die Landschaft Brandenburgs wird mit dieser desaströsen “Hau-Ruck-Aktion Energiewende” zerstört, sondern auch die Wirtschaftskraft wird durch die hohen Energiepreise ganz bewusst demontiert. Eine weitere Deindustrialisierung darf nicht zugelassen werden. Diese Form einer Energiewende geht an die Substanz!
Bitte kommt zahlreich am 15.10.16 zu unserer Demo, zeigt, dass wir viele sind, dass wir Kraft haben und uns nicht entmutigen lassen!
Fordert alle Nachbarn und Freunde auf, zur Demo zu kommen, diese Aktion ist im Moment unsere stärkste Waffe.
Herzliche Grüße bis zum 15.10.
Waltraud Plarre
2.Sprecherin Volksinitiative “Rettet Brandenburg”

Helga Ehresmann
Tel. 0151 58177973
i.A. Volksinitiative Rettet Brandenburg

VERNUNFTKRAFT.
Bundesinitiative für vernünftige Energiepolitik

Trauerschleifen gegen Windräder

Ca. 20 Aktivisten unseres e.V. haben heute mit einer Aktion „Trauerschleifen gegen Windräder“ in der Reesdorfer Heide gegen die vom Landesamt für Umwelt genehmigte Errichtung von 12 Windkraftanlagen protestiert. Anwesend war auch der Beirat der RECURA-Unternehmensgruppe, Herr Pertschy und der Sprecher der Stadt Beelitz, Herr Lähns. Alle drei (die Stadt Beelitz, die RECURA und unser e.V.) wehren sich derzeit juristisch gegen den tatsächlich Bau der 161006-waldkleeblatt-02 Windkraftanlagen. Im Waldgebiet zwischen den Beelitzer Ortsteilen Fichtenwalde, Beelitz-Heilstätten und Reesdorf sowie Borkheide und Borkwalde ist derzeit insgesamt 20161006_100111die Errichtung von 22 Windkraftanlagen geplant. Dies gilt es zu verhindern. Begleitet wurde die Aktion von brandenburg-aktuell des RBB und von der MAZ. Die PNN haben bereits im Vorfeld der Aktion heute berichtet = siehe hier.

Weiterhin protestierten die Anwesenden gegen den von der Bundesregierung geplanten Wegfall von Umweltverträglichkeitsprüfungen. Diese Prüfungen sind derzeit z.B. bei der Errichtung von Windkraftanlagen, Tiermastanlagen aber auch bei Straßen- und anderen Bauvorhaben erforderlich.  Auch soll das Klagerecht von Umwelt- und Naturschutzverbänden stark eingeschränkt werden. Näheres dazu lesen Sie hier. Weiterlesen

DEMO zum Landesparteitag der SPD / 15.10.2016 / 08:30 Uhr am Luftschiffhafen in Potsdam

15. Oktober 2016
8:30bis11:00

Am 15.10.2016 führt die SPD ihren diesjährigen Landesparteitag durch. Hier wollen wir wieder gegen die verfehlte Energiepolitik der Landesregierung protestieren. Treffpunkt ist am 15.10.2016 08:30 Uhr in Potsdam Am Luftschiffhafen 1 / Parkplatz – Zugang zum Kongresshotel. Mitbringen könnt/können ihr/Sie Plakate/Flyer/Trommeln/Trillerpfeifen/Tonträger/-abspielgeräte und Megaphon. Weiteres zum Parteitag hier. Wir hoffen auf rege Teilnahme!

Anhänger vernünftiger Energiepolitik trafen sich in Mecklenburg

Presseinformation von VERNUNFTKRAFT / Berlin, 29. August 2016 / grabow1 2016Windkraft-Widerstand wird politisch / Anhänger vernünftiger Energiepolitik trafen sich in Mecklenburg / Am 27. und 28. August 2016 trafen Vertreter von Bürgerinitiativen aus ganz Deutschland im mecklenburgischen Grabow zusammen. Als Mitglieder und Unterstützer der bundesweit aufgestellten VERNUNFTKRAFT setzen sich zwischen Bodensee und Ostsee aktuell 610 Bürgerinitiativen für einen Stopp des subventionierten Windkraftausbaus und für eine vernünftigere Politik ein … Für die „Politik aus Notwehr“ (so ein Slogan der Partei Freier Horizont)Grabow2 2016, die sich in der Teilnahme der mecklenburgischen Partner an der Landtagswahl manifestiert, entwickelten die Vertreter der Bündnisse aus den anderen Ländern daher tieferes Verständnis. Weiterlesen