10 Thesen zur Energiewende / Landtag in Potsdam

25. September 2017
4:45

Liebe Mitstreiter/-innen, wie angekündigt wurden heute (24.05.2017 / 10 Uhr) im Rahmen einer einer bundesweiten Aktion am Brandenburger Landtag symbolische 10 Thesen zur Energiewende angebracht. U.a. waren Vertreter/-innen der 

CDU- und AfD-Fraktion des Landtages und etliche Aktivistinnen und Aktivisten von BI´s vertreten. Mit den Thesen und in den Ansprachen der Vorstandsmitglieder von Vernunftkraft und der Volksinitiative “Rettet Brandenburg” wurde der Bogen geschlagen von Luthers Kritik am Ablasshandel, mit dem vor 500 Jahren der gutgläubige Bürger unter Vorspiegelung falscher Tatsachen zur Kasse geben wurde, bis in die heutige Zeit mit ihrer ähnlich wirkenden Energiepolitik. Mit Luthers These Nr. 80 wurde auf die Verantwortlichen hingewiesen “…die zulassen, dass solche Reden in das Volk ausgestreut werden, werden Rechenschaft ablegen müssen.” Mit Bedauern mussten die kritischen Bürger vor dem Landtag zur Kenntnis nehmen, dass trotz Einladung kein Abgeordneter der Regierungskoalition der SPD und Linke sowie der Partei Bündnis90/DieGrüne bereit war, ihre sachlichen Einwände überhaupt zur Kenntnis zu nehmen. Den Volksvertretern der anderen Fraktionen sei für ihre Anwesenheit und ihren Willen zur Diskussion an dieser Stelle gedankt. Die Presseerklärung zur Aktion können Sie hier nachlesen. Pressestimmen zur Aktion hier und hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.