Friedrich-Naumann-Stiftung – Filmtipp

13. April 2016
19:00bis22:00

Filmvorführung und anschließendes Filmgespräch „Landstück“ (D 2015, 122 min) / In Kooperation mit dem Filmmuseum Potsdam / Mittwoch, 13. April 2016, 19.00 Uhr / Filmmuseum Potsdam, Breite Straße 1A, 14467 Potsdam / Tickets (3 Euro) erhältlich an der Abendkasse

Zum Inhalt:

Monokulturen, Windräder, Tiermastbetriebe und Biogasanlagen verändern das Landschaftsbild der Uckermark und stellen die Frage, wie die ländlichen Regionen Brandenburgs gestaltet sein sollen. Volker Koepps Film handelt vom Leben der Menschen in dieser dünn besiedelten Gegend. Er besucht Nachbarn, Dorfbewohner, Zugezogene, Landwirte und Umweltschützer.

Im Anschluß Diskussion zum Thema:

mit Volker Koepp (Regisseur),

Protagonist Stefan Palme (Gut Wilmersdorf),

Dr. Charlotte Canditt (Agrarwissenschaftlerin, Freie Demokraten Barnim)

Moderation: Grit Weirauch (Journalistin, Potsdamer Neueste Nachrichten

Mehr Informationen und Anmeldung unter: https://shop.freiheit.org/#!/Veranstaltung/Q3XYX

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.